Anregungs- Fehler- und Beschwerdemanagement

 

Im Zusammenleben und Arbeiten kommt es naturgemäß zu Unstimmigkeiten, Konflikten und Missverständnissen. Wir betrachten diese als kreative Potenziale, welche der Weiterentwicklung unserer Arbeit und Sicherung  einer hohen Qualität  dienen.

Beschwerden sollen als wichtige, wertvolle Äußerungen und Anregungen ernst genommen werden.

Wir wollen

Ø     Missstände umgehend beseitigen

Ø     Konflikte und Probleme möglichst schnell und konkret lösen

Ø     Nachhaltige Verbesserung erreichen

 

Die Werksiedlung St. Christoph hat im Rahmen des Beschwerdemanagements Regelungen getroffen, wie wir Anregungen und Beschwerden behandeln.

 

 

 

Mein Name ist Claudia Frank-Metz.

Ich bin als Beschwerdemanager für die Umsetzung der Regelungen verantwortlich und Ihr Ansprechpartner.

Für Anregungen und Beschwerden die sich auf konkrete Dienstleistungen der Werksiedlung St. Christoph beziehen, stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Bei Anregungen und Beschwerden, welche sich auf andere Sachverhalte beziehen, bin ich bemüht im Rahmen einer Beratung für die Vermittlung an einen dafür zuständigen Ansprechpartner zu sorgen.

Anregungen oder Beschwerden können namentlich oder anonym vorgetragen werden.

Ich nehme, wenn Sie es wünschen, Kontakt mit Ihnen auf und sichere eine zeitnahe, möglichst klärende bzw. abschließende Bearbeitung der Beschwerde innerhalb von 14 Tagen nach Beschwerdeeingang zu. Natürlich werden Sie nach Abschluss des Verfahrens schriftlich über das Ergebnis des Klärungsprozesses informiert.

Sollte sich eine zeitnahe Klärung nicht erzielen lassen, werde ich den Beteiligten, soweit möglich, Vorschläge zur weiteren Bearbeitung des Sachverhaltes unterbreiten.

Kontakt: Telefon 07631/1765-11 oder email c.frank-metz@werksiedlung.de