Industriemontage / Lohnfertigung

Durch die Partnerschaft mit den Firmen in unserer Region ist seit vielen Jahren ein dichtes Netz geknüpft worden, über das die Integration von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt erfolgreich stattfindet.

Die Teilhabe dieses Personenkreises am Wirtschaftsleben trägt gleichzeitig zur Kostensenkung im sozialen Bereich bei und wird von Unternehmen unterstützt. die hier eine soziale Verantwortung erkennen.

Diese Kontakte möchten wir ausbauen!

Folgende Arbeiten bieten wir an:

  • Industriemontage
  • Kabelkonfektionierungen
  • Metallverarbeitung (Bohren, Gewindeschneiden, Entgraten, Ablängen, Stanzen, Löten)
  • Ultraschallschweissen
  • Konfektionieren und Verpacken
  • Serienartikel aus Holz (Transportkisten, Displays, etc.)


Ihre Vorteile

  • niedriges Lohnniveau
  • Qualitätsgeprüfte Arbeiten, die von Fachkräften betreut werden
  • Termintreue
  • Hohe Flexibilität
  • An- und Ablieferung der Materialien mit eigenem LKW
  • Lagermöglichkeiten
  • Firmen die Ausgleichsabgabenpflichtig (§ 140SGB IX) sind, könnnen bis zu 50% der Rechnungsbeträge in Abzug bringen
  • Darüber hinaus sind unsere Beschäftigten überaus motiviert und leistungsbereit


Ihr Ansprechpartner
Tobias Kopf
t.kopf@werksiedlung.de

Die Werksiedlung St. Christoph Kandern und Niederweiler ist Arbeitsgemeinschaft für derzeit 175 Personen und anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (nach §136 SGB IX)